Gangbang Verbot…!?

Da uns bereits einige Fragen im Gästebuch aber auch schon persönlich zum Thema GangBang Verbot erreicht haben und wir auch schon im Gästebuch kurz dazu Stellung genommen haben, hier nun mal eine ausführlichere Erklärung zu diesem Thema im Zusammenhang mit unseren Partys.

Die Bundesregiergung plant im Rahmen einer „Neuordnung“ diverser Gesetzte im Zusamenhang mit Prostitution unter anderem auch ein Verbot von Gangbang Partys.

Hintergrund dieser ganzen Aktion sind die -auch aus unserer Sicht unzumutbaren Umstände was Prostituierte aus den Ostblockländern (Rumänien und Bulgarien hauptsächlich) angeht. Diese arbeiten außer in diversen FKK und Saunaclubs sehr oft auch in so genannten Pauschalclubs wo man(n) einen bestimmten Eintritt bezahlt und dann während seines Aufenthaltes so oft mit einem der Girls alleine „auf´s Zimmer“ gehen kann. Und gerade diese Pauschalclubs haben den Begriff Gangbang in der Vergangenheit für sich zusätzlich als Geschäftsmodell entdeckt. Das diese Clubs bzw. das was dort angeboten wird überhaupt nichts mit klassischen GangBang Partys zu tun hat brauch hier wohl nicht besonders erwähnt werden.

Aber wie so oft werfen die lieben Politiker die oft vom wahren Leben überhaupt keine Ahnung haben alles in einen Topf und pauschalisieren alles. Für die Damen und Herren aus Berlin ist eine GangBang Party eine organisierte Massenvergewaltigung. Was natürlich volkommener Blödsinn ist.

Aber diese ganze Thematik können wir als Veranstalter bzw. Betreiber der Farell Lounge eigentlich relativ gelassen sehen.

Warum? Ganz einfach:

Die Farell Lounge ist ein Swingerclub/Partytreff wo auch Soloherren willkommen sind. Das ist Fakt. Unsere Partys werden jedoch je nach Wochentag und Art der Veranstaltung von teilweise bis zu über 40 Paaren besucht. Von daher sind alle Events in der Farell Lounge Swingerpartys mit Herrenüberschuss. Und Herrenüberschuss hat nichts mit GangBang zu tun. Ansonsten müsste man per Gesetz verbieten das in Swingerclubs Soloherren Einlass gewährt wird, was doch eher unwarscheinlich erscheint.

In diesem Zusammenhang ist auch die Sichtweise dieser Dinge von Frau Prof. Dr. Elisabeth Tuider, Leitung des Fachgebiets Soziologie der Diversität Universität Kassel Fachbereich Gesellschaftswissenschaften sehr informativ. Frau Tuider beantwortet die Frage „Was ist gang-bang?“ mit folgender Definition:  „Wenn eine Person (Frau) mit mehreren Männern, die in einer Schlange anstehen, hintereinander Sex hat (urspr. Gruppenvergewaltigung).“

Sex in einer Gruppe von vielen Männern und Frauen, wie es bei unseren Events an der Tagesordnung ist,  ist somit kein Gangbang sondern Gruppensex oder eine Sexorgie.

One comment

  • Von Klaus - Kommentare

    Kapitel2 UND ES WARD LICHT Auf die explosive phase der inflation folgte eine rund 3000000 jahre währende periode ohne grosse veränderungen.Die äusseren randbedingungen,die die entwicklung des universums kontrollierten,blieben weitgehend unverändert,doch das universum beruhigte sich allmählich.Mit sinkender temperatur wurden auch die protonen und neutronen allmählich langsamer,aber materie und strahlung waren immer noch aneinander gekoppelt.Der grösste unterschied zwischen dem universum damals und heute bestand darin,dass es in dieser frühen phase vollkommen undurchsichtig war…………. aus dem Buch BANG! Steel Panther NAMM Takeover 2015 auf dem YouTube Kanal von Guitar World GANGBANG At THE OLD FOLKS HOME!

Schreibe einen Kommentar

Deine eMail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. *=Pflichtfelder
Du kannst diese HTML tags und attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>